Dienstag, 23. Mai 2017

Peugeot 47er oder 48er Damenfahrrad


Dieses Rad ist zur Zeit mein Ziel eines kleinen Projektes. Bloß, um welches Jahr handelt es sich? Es wurde aus Frankreich geholt und hat wohl die falsche Vorderradbremse, die Bleche scheinen nicht korrekt zu sein und auch das Rücklicht sowie Gepäckträger fehlen. Auch ist die Simplex-Schaltung nicht den Jahren entsprechend.

Es spricht viel für die Jahre 1947 oder 1948, da die Hinterradbremse nur in 1947 und 1948 so verbaut wurde. Auf Bikeboom ist dies entsprechend einzusehen, siehe auch Bikeboom 1947er Link.
Auch ist das Lenkradschloß sehr speziell sowie die Bremsgriffe. Dass Peugeot - Emblem scheint ist mir unbekannt in dieser Weise und nirgends zu finden.










Donnerstag, 5. Mai 2016

Frühjahrsputz im Motorraum, Teil 1

Die Dame hat keinerlei Probleme im Augenblick. In die Garage gehen, Starten, Losfahren. Ganz und gar nicht wie man es gewohnt ist, und nun schon über 1 Jahr ohne alle Allüren.

Im Motorraum sind drei Dinge zu verbessern aus kosmetischer Sicht:
1. Luftfilter ist ranzig und der Lack geht ab
2. Die Plasttikverkleidung des Heizungslüfters ist dreckig und verwarzt
3. Die Aluverkleidung des Lüfterrads ist dreckig ohne Ende und muss mal poliert werden

Ferner habe ich vor, den Kühler mal zu säubern und eventuell zu lackieren.

Alles in Allem zur Kleinigkeiten.

Um mich aufzuwärmen habe ich mit der Verkleidung des Lüfterrads begonnen. Einfache Übung wirklich. Einfach Stahlwolle für das Reinigen von Töpfen genommen und 10 Minuten die Verkleidung geschmirgelt bzw. den Dreck vom Alu durch Reiben entfernt.



In meiner Garage ist es recht dunkel. Daher sieht man im zweiten Bild recht deutlich, dass am Lichtmaschinenregler der Kasten noch recht dreckig ist. Da muss nochmal nachgearbeitet werden. 





Sonntag, 17. April 2016

Befestigung der Haube, eine klitzekleine Ungereimtheit

In 2015 habe wurde die Haube erneuert aufgrund des Unfalls mit Frontschaden. 

Beim Auswechseln ist die Haube inkl. aller Anbauteile gewechselt worden, jedoch wurde ein Befestigungsteil erst jetzt angebracht (Englisch: "Retaining Catch"), dies ist auf dem zweiten Bild in grau lackiert und mit Pfeil versehen zu erkennen. 


Rückhalteblech fotografiert vom Motorraum aus 

Befestigung bzw. Rückhalteblech (inkl. eine Vorrichtung, in / an der eine Schraube angebracht werden kann, um es mit dem Haubenmechanismus zu verbinden) 

Haubenmechanismus mit einer Bohrung, die nicht benutzt wird 

Die Explorationszeichnung ist nicht genau genug, die zwei folgenden Bilder zeigen zwar gut das Teil "Retaining Catch" DS 852-122, jedoch weiß ich nicht genau ob auch die Schraube / Befestigung "Pin for Hinge Mechanism" DS 852-128 gemeint ist, um die beiden Teile "Retaining Catch" mit dem "Hinge Mechanism" zu verbinden. 



Erstmal habe ich eine Frage an das Forum des DS Clubs geschickt, vielleicht kann mir da geholfen werden :-)